Tierrettung Stausee Niederhausen

Am heutigen Sonntagmorgen wurden wir zu einer Tierrettung zum Niederhäuser Stausee gerufen. Ein Hund war beim Gassigehen am Stauwehr ins Wasser gefallen und konnte sich aufgrund der starken Strömung nicht mehr aus eigener Kraft zurück an Land bewegen. Sein Herrchen hatte bereits versucht den Hund zu retten, stand beim Eintreffen der Kameraden aus Niederhausen bis zum Bauch um Wasser, konnte den Hund auch nicht aus seiner Zwangslage befreien.

Gemeinsam mit den Niederhäuser Kameraden, rüsteten wir uns mit einem Überlebensanzug aus und nährten und dem Tier mit dem Schlauchboot. Die beiden Kameraden konnten den Hund wohlbehalten zurück an Land bringen und seinem Herrchen übergeben. Bis auf eine Schürfwunde an der Hand, die sich der Hundebesitzer bei seinem Rettungsversucht zugezogen hatte, waren beide wohlauf.

Bild: Feuerwehr Niederhausen / Nahe

Über Feuerwehr Norheim 167 Artikel
stellv. Wehrführer