Unterstützung VG Alsenz Obermoschel Unwettereinsatz

Aufgrund schwerer Unwetter und über die Ufer getretener Flüsse, bat unsere Nachbarverbandsgemeinde Alsenz/Obermoschel um Untersützung.

Der Wehrleiter der VG­BME entschied die Einheiten Hallgarten und uns zu entsenden, da die Einheiten an der Alsenz eventuell zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls betroffen sein könnten.

Vor Ort konnten die Einheiten zunächst aufgrund des stark über die Ufer getretenen Moschelbach zunächst nur Maßnahmen zu Absicherung treffen. Eine Mutter mit Ihrem Kind die in Ihrem Haus vom Wasser eingeschlossen war, musste aufgrund einer Panikattacke mithilfe eines Traktors gerettet werden. Nach ca. 2. Stunden gingen die Pegel stark zurück und die Einheiten begannen mit

en Aufräumarbeiten. Mit mehreren Tauch­ und Schmutzwasserpumpen konnten unsere Einheiten die Feuerwehren aus Schiersfeld und Alsenz unterstützen.

Da sich die Flutwelle des Baches nun in Richtung Ober­ / Niedermoschel bewegte, Verlagerten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hallgarten und Norheim ihren Standort nach Alsenz wo sie kurz darauf einen Einsatzbefehl für 4 eingeschlossene Personen in Niedermoschel erhielten.

In Niedermoschel war der Fluss ebenfalls extrem über die Ufer getreten und floß ca. 1 m hoch durch die Hauptstraße. Hier blieb zunächst abzuwarten bis sich auch hier der Pegel gesenkt hatte um anschließend die Lage genauer zu erkunden. Es waren ca. 20 Keller betroffen. Unterstützt durch die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern übernahmen die Einheiten Hallgarten und Norheim die Aufräumarbeiten in Niedermoschel. Diese konnten um 2 Uhr beendet werden und die Einheiten kehrten in ihre Standorte zurück.

 

Aktualisierung: Reportage kreuznach112.de http://youtu.be/ySCi0o7Tbb4

Die Aufräumarbeiten und Reinigung des Materials wurde auf den Sonntagmorgen festgelegt.

 

Über Feuerwehr Norheim 163 Artikel
stellv. Wehrführer