Großübung – Bahnunfall in Bad Münster 

Eine großangelegte Alarmübung fand in der Nacht von Samstag auf Sonntag statt. Ein Personenzug, besetzt mit 40 Personen, war auf einen Baustellenzug aufgefahren. Die Insassen des Personenzuges sowie die Arbeiter wurden teils schwer verletzt. Wir wurden mit unserem Rettungsboot alarmiert um zwei Schwerverletzte die am Sockel eines der Brückenpfeiler lagen zu retten. Aufgrund des niedrigen Wasserstand der Nahe war es jedoch nicht möglich unser Boot einzusetzen. In Absprache mit der Bergwacht änderten wir den Plan und begaben uns auf die Brücke um die Verletzten nach oben zu retten. Wir halfen die Personen an den Rettungsdienst zu übergeben. Die Übung dauerte 4 Stunden. Weiter Infos zur Übung bei Hanz Online 

Über Feuerwehr Norheim 137 Artikel
stellv. Wehrführer