Aufwendige Löscharbeiten bei Flächenbrand im Hang in Niederhausen

Ein größerer Flächenbrand in Niederhausen an der Nahe beschäftige am Montag die Feuerwehren der VG Rüdesheim. Gegen 11 Uhr wurde das Feuer von Passanten entdeckt, die Leitstelle alarmierte zunächst die Feuerwehren aus Niederhausen und Waldböckelheim sowie die Rüdesheimer Feuerwehreinsatzzentrale und die Tagesalarmgruppe des DLZ Rüdesheim. 

Die örtliche Wehr erreichte nach kurzer Zeit die Einsatzstelle und meldete den Brand von Grünschnitt, Buschwerk und Reisig in einem Hang außerhalb der Ortschaft. Zur Verstärkung wurden daraufhin die Feuerwehren aus Norheim und Rüdesheim nachalarmiert, um ausreichend Einsatzkräfte und Löschwasser zur Verfügung zu haben. Die Flammen erfassten schließlich rund 300 Quadratmeter Hangfläche.

Die Wehren setzten mehrere Strahlrohre sowohl von der Hangunter- als auch von der Hangoberseite zur Brandbekämpfung ein, das Brandguts musste aufwändig auseinandergenommen werden. Ergänzend zu den beiden Tanklöschfahrzeugen unterstütze ein örtlicher Landwirt mit einem Wasserfass die Löscharbeiten. Der Einsatz der über 30 Kräfte unter der Leitung von Christian Burkard dauerte aufgrund der Lage und des brennenden Materials bis zum Nachmittag an. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bilder und Text Feuerwehr-VG Rüdesheim. Zum Originalbeitrag.

Über Feuerwehr Norheim 179 Artikel
stellv. Wehrführer