Heckenbrand

Weithin sichtbar waberten die Rauchschwaden am Samstagabend über der Norheimer Ortslage. Auf einem Grundstück in der Rotenfelser Straße hatte eine Gartenhecke auf einer Länge von 20 Metern an der direkt angrenzenden Bahnstrecke Feuer gefangen. Die gegen 19:30 Uhr alarmierten Kräfte der Freiwillige Feuerwehr Norheim und der Freiwillige Feuerwehr Rüdesheim/Nahe waren schnell zur Stelle. Einsatzleiter Michael Petermann ließ die Norheimer Wehrleute umgehend zwei Strahlrohre von der Grundstücksseite aus vornehmen. Die Kameraden aus Rüdesheim rückten dem Brand von der Rückseite zu Leibe. Dazu mussten sie zunächst über die Bahngleise hinweg löschen. Nach der Sperrung der Bahnstrecke konnten die Nachlöscharbeiten direkt am Grundstück durchgeführt werden. Neben der Hecke wurde auch ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Nach der Kontrolle der Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera konnte der Einsatz nach einer Stunde beendet werden. Die Brandursache ist nicht bekannt. (mg)

📸 Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim

Feuerwehr Norheim

stellv. Wehrführer

Über Feuerwehr Norheim 210 Artikel
stellv. Wehrführer