Zimmerbrand in Bad Münster durch Jugendfeuerwehrmann gelöscht

Bei einer 85 jährigen Bewohnerin einer Wohnung in der Berliner Straße brannte das Essen auf dem Herd an und war bereits dabei auf die Abzugshaube überzugreifen.

Sie war gerade dabei ihre ebenfalls älteren Nachbarn um Hilfe zu bitten. Deren Tochter kam in diesem Moment mit ihrem 14 jährigen Sohn. Der Junge Mann, Robin Krause, Jugendfeuerwehrmann in Bad Münster a. St. / Ebernburg, erkannte die Gefahr, griff sich beherzt den Feuerlöscher des Großvaters und löschte den Brand in der Entstehung.

Die Feuerwehr Bad Münster am Stein / Ebernburg musste lediglich die Wohnung noch einmal kontrollieren und konnte wieder abrücken.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass Löschversuche lediglich bei der Entstehung durchgeführt werden sollten unter Berücksichtigung der eigenen Sicherheit. Sollte ein Löschversuch nicht möglich sein, verlassen Sie die Wohnung und schließen die Türen. Warnen Sie andere Bewohner und alarmieren Sie die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Norheim und Feilbingert konnten bereits auf der Anfahrt abdrehen.

Über Feuerwehr Norheim 197 Artikel
stellv. Wehrführer